1. Home
  2. /
  3. Uncategorized
  4. /
  5. Page 2

Interviews

INTERVIEWS…

mit dem Mädchen-Lucky-Luke

Reporter: Also, du hast dich ja als Mädchen-Lucky-Luke verkleidet. Wie bist du auf das Kostüm gekommen?

Mädchen-Lucky-Luke: Ich bin auf das Kostüm gekommen, da meine Großeltern mir, als ich klein war, immer Lucky Luke vorgelesen haben und ich ihn so toll fand. Deswegen wollte ich genauso sein wie er, nur eben in weiblicher Form.

Reporter: Hattest du das Kostüm schon vorher, oder ist es neu?

Mädchen-Lucky-Luke: Nein es ist nicht neu, ich hatte es schon früher.

 

mit der Biene Maja

Reporter: Wie hast du dich auf die Party vorbereitet?

Biene Maja: Also zwei Tage vor der Party hab ich mich mit meiner Freundin getroffen und wir haben das Kostüm ausgesucht. Eine Stunde vor der Party hab ich mit einer Freundin Muffins gebacken und die haben wir dann mitgebracht.

Reporter: Wie bist du auf dein Kostüm Biene Maja gekommen?

Biene Maja: Ich heiße selber Maja und deshalb ist das lustig. Ich habe das früher auch immer sehr gerne geguckt.

 

Fahrradwettbewerbe

Stadtradeln

Seit 2015 nimmt die Musterschulgemeinde (Schüler, Eltern und Lehrer) am Projekt „Schulradeln“ statt. Unter dem Motto „3 Wochen radeln, 3 Mal punkten: für eure Schule, eure Stadt, euren Kreis“ startet jedes Jahr der Schulwettbewerb „Schulradeln“ für ganz Hessen und Mainz.

Gesucht wird die fahrradaktivste Schule, die in 3 unterschiedlichen Kategorien prämiert werden kann

·     nach drei Wochen die meisten Fahrradkilometer auf ihrem Konto hat

·     die meisten Fahrradkilometer je Teilnehmerin / Teilnehmer gesammelt hat oder

·     die mit dem größten Team angetreten ist.

Bisher verteidigen wir folgende Titel:

Radfahraktivste Schule
größtes Team

FahrRad – Klima-Tour

Im März schwingen sich eine große Anzahl von Musterschüler aufs Rad, um ihre Alltagswege mit dem Rad zurückzulegen. Ziel ist neben der Einsparung von CO2, die Verbesserung der allgemeinen Fitness und ein Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Während dieses Projekts meistern die Schüler die 2641Kilometer lange virtuelle Tour durch Deutschland. Jeder erradelte Kilometer wird pro Woche erfasst und so kommen wir jedem Jahr erneut auf der virtuellen Tour durch Deutschland Stück für Stück weiter und so auch unserem Ziel, an der Verlosung um den Hauptgewinn teilzunehmen, näher.

 

Kooperationen

Lacrosse

Lacrosse ist ein Mannschaftssport, der mit einem Lacrosseschläger und einem Hartgummiball gespielt wird und deswegen zu den Ballsportarten zählt.  Dank der Elternspende besitzen wir einen kompletten Klassensatz an Lacrosseschlägern und Bällen. Die Projekte in Lacrosse finden auf dem Sportplatz SC 1880 statt. In Kooperation mit FSJlern der Lacrosse-Abteilung.

 

Rugby

Rugby gehört zur Familie der Mannschaftssportarten, die gemeinsam mit dem Fußball in England entstanden sind.  Ziel ist es, den Ball am Gegner vorbei zu tragen oder zu kicken und dadurch Punkte zu erzielen. Der Ball darf mit der Hand nur nach hinten geworfen oder übergeben werden.  Die Projekte in Rugby finden auf dem Sportplatz SC 1880 statt. In Kooperation mit FSJlern der Rugby-Abteilung.

Wettkämpfe

Die Musterschule nimmt regelmäßig an den Wettkämpfen von Jugend trainiert für Olympia teil. Die Meldung der Teams erfolgt nach Interesse, Kompetenzen und Anzahl der möglichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den jeweiligen Sportarten.

Wir konnten in den letzten Jahren immer Teams im Mädchen- und Jungenfußball aller Altersklassen stellen. Vereinzelt ist es uns auch gelungen, Schulteams in den Sportarten Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik und Ultimate Frisbee anzumelden.

Darüber hinaus nehmen wir an Wettkampfveranstaltungen der Stadt Frankfurt für Schulen teil.

 

Schneesport

Schneesportwoche 8. Klasse

Der Schulskikurs der Musterschule findet jährlich in der Jahrgangsstufe 8 als Klassenfahrt mit sportlichen Schwerpunkt statt. Gründe für eine Schneesportwoche sind die Naturerfahrung im Hochgebirge und das Erleben neuer Bewegungsformen. Auch wenn unsere Schüler eher ein gutbürgerliches Elternhaus kommen, waren die meisten Schüler noch nie im Hochgebirge (ca. 80-90 Schüler sind Anfänger im Skikurs). Solche Erfahrungen sind zum einen sehr wertvoll für jeden einzelnen Schüler, aber auch das „Wir“-Gefühl in der jeweiligen Schneesportgruppe und das gemeinsame verantwortungsbewusste Handeln in einem neuen Umfeld führt zu einer Weiterentwicklung der sportlichen und sozialen Fähigkeiten.

Die Schneesportgruppen bestehen aus ca. 10 Schülern aller Klassen. Diese Zusammensetzung ist uns mit Blick auf die Oberstufe und das Kurssystem wichtig, da dann alle Schüler neu zusammen gewürfelt werden und viele vertraute Gesichter im Kurs das Ankommen in der Oberstufe erheblich erleichtern. Weiter soll zum einen selbstverständlich die Klassengemeinschaft gestärkt werden, aber auch der Zusammenhalt innerhalb des gesamten Jahrgangs. Die Einteilung der Gruppen erfolgt nach Interesse (wir bieten immer Snowboard- und Skikurse an) und nach Leistungsfähigkeit (Unterteilung in Anfänger, Vorerfahren und Fortgeschritten).

Unterkunft Camp Royal X Seeboden

Die Fahrt findet am Millstädter See statt mit dem Skigebiet Goldeck. Die Unterkunft bietet alles, was man sich wünschen kann. Das vielfältige Angebot beinhaltet für das Alternativangebot beispielsweise Kletterwand, Tennishalle, Fussballfeld, Tischtennis, Schwimmbad etc, Wanderungen entlang des Sees, aber auch Referenten zum Thema „Umwelt und Skisport“.

Das Abendprogramm

Das Abendprogramm ist sehr abwechslungsreich. An jedem Tag findet um 19Uhr ein gemeinsames Treffen statt. Hier werden aktuelle Themen bzw. Belange angesprochen und ausgetauscht, Infos für den nächsten Tag genannt, gemeinsam gesungen und musiziert.

Folgende Programmpunkte werden regelmäßig durchgeführt:

Hausrallye
Casino „Musterroyal“
Klassenbattle
Disco

 

ProjektUnterrichtsTage

Eine Woche vor den Herbstferien finden immer unsere PUT statt. Jede Klasse arbeitet in dieser Woche an einem unterrichtsnahen Gegenstand. Für die 8.Klassen bedeutet dies, sich auf das Skifahren sportmotorischer und kognitiver Art vorzubereiten. Es gibt insgesamt 4 Module:

Skigebiet, Materialkunde, Designen eines Skipullis
Konditionstraining
Sport und Alpen: Tourismus und Ökologie in den Alpen
Rollen und Gleiten mit Waveboards, Twinskates und RolaBolas

 

Oberstufenskifahrt

Dieses Angebot richtet sich an Schüler und Schülerinnen der Qualifikationsphase. Die Grundlagen, die während des Schulskikurses in Klasse 8 erworben wurden,werden während dieser Fahrt aufgefrischt und weiter daran gearbeitet.

Ziel: Österreichische Alpen (Neukirchen Wildkogel Arena, Unterkunft Wolkensteinbär Bramberg)
Dauer: ca. 4Tage
Inhalte: Ski und Snowboard
optionale Angebote: Gesellschaftsspiele, Nachtrodeln, Iglu-Bauen etc.

 

 

 

 

 

 

 

Menü