1. Home
  2. /
  3. Uncategorized

Gallery Walk zum Krieg in der Ukraine

In den vergangenen Wochen hat uns der Ukraine-Krieg auch im Unterricht beschäftigt.

Dabei sind auf Initiative von Herrn Franke in vielen verschiedenen Jahrgängen und Klassen – im Ethik- wie im Religionsunterricht, in PoWi-Stunden und in Geschichte – verschiedene Beiträge zu den Auswirkungen und den Hintergründen des Ukraine-Krieges entstanden: von Thema Fake News über Waffenlieferungen und Konfliktanalysen zur Haltung der christlichen Kirche(n).

Diese Plakate – und ein Mobilé! – sind in den Vitrinen und Rahmen im 2. Stock (blau) als Gallery-Walk jederzeit zu besichtigen!

Weiterlesen

Interviews

INTERVIEWS…

mit dem Mädchen-Lucky-Luke

Reporter: Also, du hast dich ja als Mädchen-Lucky-Luke verkleidet. Wie bist du auf das Kostüm gekommen?

Mädchen-Lucky-Luke: Ich bin auf das Kostüm gekommen, da meine Großeltern mir, als ich klein war, immer Lucky Luke vorgelesen haben und ich ihn so toll fand. Deswegen wollte ich genauso sein wie er, nur eben in weiblicher Form.

Reporter: Hattest du das Kostüm schon vorher, oder ist es neu?

Mädchen-Lucky-Luke: Nein es ist nicht neu, ich hatte es schon früher.

 

mit der Biene Maja

Reporter: Wie hast du dich auf die Party vorbereitet?

Biene Maja: Also zwei Tage vor der Party hab ich mich mit meiner Freundin getroffen und wir haben das Kostüm ausgesucht. Eine Stunde vor der Party hab ich mit einer Freundin Muffins gebacken und die haben wir dann mitgebracht.

Reporter: Wie bist du auf dein Kostüm Biene Maja gekommen?

Biene Maja: Ich heiße selber Maja und deshalb ist das lustig. Ich habe das früher auch immer sehr gerne geguckt.

 

Besonderer Besuch – Zeitzeugen zweiter Generation

„Ihr tragt keine Verantwortung für das Geschehen und müsst euch nicht stellvertretend schuldig fühlen, doch ist es eure Aufgabe, euch mit der deutschen Vergangenheit auseinanderzusetzen und euer Bestes zu tun, damit so etwas nicht wieder passiert.“

Dies antwortete John Schmelzer (73), der Enkel eines ehemaligen jüdischen Musterschülers, auf die Frage nach unserer persönlichen Verantwortung als Deutsche. Gemeinsam besuchten er und seine Schwester Wendy (69), begleitet von ihren Ehepartnern, uns am 14. Juni 2022 in der Musterschule.

Weiterlesen

Fair-Trade-AG spendet Einnahmen aus dem Verkauf von fair gehandelten Produkten

Über insgesamt 400 Euro Einnahmen aus dem Verkauf von fair gehandelten Produkten können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fair-Trade-AG der Musterschule (Muster fair-handelt) freuen. Das Geld wird an den Verein Masifunde e.V. gespendet, der sich unter anderem für Bildungsprojekte in Südafrika einsetzt und Workshops bzw. Kurse zu diversen Themen aus dem Bereich Ökologie und Nachhaltigkeit in Deutschland anbietet.

Weiterlesen

Jugend debattiert an der Musterschule

Bild 5 Jugend debEine Demokratie braucht fähige Bürger. Bürger, die kritische Fragen stellen, die ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer fair und sachlich auseinandersetzen, die zuhören und über den eigenen Horizont hinausblicken. Genau dabei möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler unterstützen und nehmen daher regelmäßig am Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“ teil, der vor genau 20 Jahren von dem damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau ins Leben gerufen wurde.

An der Musterschule, die offiziell auch das Prädikat „Jugend debattiert-Schule“ trägt, wird der Wettbewerb seit nunmehr zehn Jahren ausgetragen.

Konkret bedeutet dies, dass die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen im Rahmen des Deutschunterrichtes die nötigen Fähigkeiten erlernen, um eine faire und spannende Debatte zu führen. Neben dem Recherchieren der Sachinformationen erlernen sie auch auf die rhetorischen Fähigkeiten – wie Gesprächsführung, Ausdrucksvermögen und Überzeugungskraft – zu achten.

https://infos.musterschule.de/wp-content/uploads/2018/02/Sarah-Jette-neu.jpg

Bereits bei der Themenfindung wird „Demokratie“ ganz großgeschrieben, denn im Unterricht werden vor allem die Themen debattiert, die den Schüler*innen selbst am Herzen liegen und dem Nerv der Zeit entsprechen. So entscheidet die Klasse gemeinsam, worüber in den kommenden Wochen diskutiert werden soll.

Über den Klassenwettbewerb hinaus werden bei einem schulinternen Wettbewerb die Schulsieger ermittelt, die dann im nächsten Schritt unsere Schule auf Regionalebene vertreten. Bereits einige Male haben es unsere Schüler*innen sogar geschafft, bei der Landesqualifikation Hessen Süd teilzunehmen (2019 Romy Herberholz, 2015 Valentin Teufel, 2014 Milena Schaefer).

Kathrin Guttmann

 

 

 

 

 

Menü