1. Home
  2. /
  3. Fächer
  4. /
  5. Politik und Wirtschaft

Das Fach PoWi stellt sich vor

Das Fach Politik und Wirtschaft (PoWi) leistet einen wichtigen Beitrag zur politischen Bildung und Demokratieerziehung an der Musterschule. Wir starten in der 7. Klasse und führen die Kinder altersgemäß an politische und wirtschaftliche Themen heran. Die Schüler*innen sollen dazu befähigt werden, sich kritisch mit Politik auseinanderzusetzen, um sich ein fundiertes Urteil bilden zu können. Dabei stellen wir Bezüge zur Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen her und lassen sie über die Auswahl der Inhalte am aktuellen politischen Zeitgeschehen teilnehmen.

Weiterlesen

Straßbourg in Frankfurt

Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments zu Besuch an der Musterschule

Am 14.07 hatten wir, die Schüler*innen der neunten Klasse, die Chance mit einer der Vizepräsident:innen des EU-Parlaments, Frau Nicola Beer (FDP), ins Gespräch zu kommen. Es wurden viele interessante Fragen gestellt zum Krieg in der Ukraine und der Inflation in Deutschland, aber auch zur Flüchtlingspolitik der EU. Nicola Beer gab uns auf alle Fragen ihre, aber auch die Meinung und Sichtweise des EU-Parlaments mit. Durch die verschiedenen Meinungen der Schülerschaft kam es oft zu einer „hitzigen“ Diskussion und vielen lehreichen Debatten. Obwohl wir nicht immer die Meinung von Frau Beer teilten, war es trotzdem ein gelungener Einblick ins Leben einer EU-Parlamentarierin und eine informative, abwechslungsreiche Stunde. Unserer Meinung nach könnten wir so etwas öfter machen!

Verfasst von Akemi und Adaora Eribou (9 D)

Fotos:

Weiterlesen

Berlin grüßt Frankfurt

Am Sonntagmorgen um 8 Uhr ging es an der Musterschule für 50 Schüler:innen der E-Phase los auf große Reise nach Berlin.

Eine vielseitige und intensive Woche steht bevor und wir geben hier exklusive Einblicke LIVE aus Berlin!

Reporter in Berlin: Mathis Eckert & Joris Liedtke, E2

Tagesbericht vom Sonntag, 17.07.22: Vom Durchhalten, Ankommen und woraus der Außenminister a.D. Joschka Fischer seine Hoffnung schöpft, wie die Schüler:innen während der Busfahrt bei guter Laune gehalten werden und welche böse Überraschung im Hotel wartete, lest ihr hier… (Text: Mathis Eckert, Fotos: Joris Liedtke)

– Tagesbericht vom Montag, 18.07.22: Verbrechen des Nazi-Regime, Erinnerung an den Holocaust und Unschuldig gefangen in der DDR – Geschichtsschwerpunkt am Tag 2 der Berlinfahrt, hier nachzulesen… (Text + Fotos: Joris Liedtke, Gedanken zum Mahnmal + Fotos: Mathis Eckert)

– Tagesbericht vom Dienstag, 19.07.22: Die Berliner Mauer, das Zentrum der deutschen Demokratie und Gespräch mit
dem Frankfurter MdB – politische Bildung aus dem Machtzentrum Deutschlands, hier nachzulesen… (Text und Fotos: Mathis Eckert)

Gallery Walk zum Krieg in der Ukraine

In den vergangenen Wochen hat uns der Ukraine-Krieg auch im Unterricht beschäftigt.

Dabei sind auf Initiative von Herrn Franke in vielen verschiedenen Jahrgängen und Klassen – im Ethik- wie im Religionsunterricht, in PoWi-Stunden und in Geschichte – verschiedene Beiträge zu den Auswirkungen und den Hintergründen des Ukraine-Krieges entstanden: von Thema Fake News über Waffenlieferungen und Konfliktanalysen zur Haltung der christlichen Kirche(n).

Diese Plakate – und ein Mobilé! – sind in den Vitrinen und Rahmen im 2. Stock (blau) als Gallery-Walk jederzeit zu besichtigen!

Weiterlesen

Junge Paulskirche

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – heute genauso wie im Jahr 1949, als das Grundgesetz verkündet wurde.

Unter diesem Motto kamen politisch und historisch interessierte Oberstufenschülerinnen und -schüler im Programm „Junge Paulskirche“ unserer langjährigen Partnerin, der Polytechnischen Gesellschaft, die Gelegenheit, das Grundgesetz näher in den Blick zu nehmen und Demokratie aktiv zu (er-)leben.

Die Musterschule wurde dabei von Wilma Steinbild (Q) und Matthis Eckert (E) vertreten. Beide nahmen dafür an fünf „Paulskirchendebatten“, das heißt Diskussionsrunden und Vorträgen mit Experten, teil, um das Grundgesetz auf Herz und Nieren, also auf seine Relevanz und seine Tauglichkeit für Gegenwart und Zukunft anzuklopfen.

Weiterlesen

Besuch von der Frankfurter Tafel

Am Mittwoch, den 16.03.2022, besuchte uns, die Klassen 9c und 9b, Herr Peter Metz von der Frankfurter Tafel für eine Schulstunde. Die Tafel ist ein gemeinnütziger Verein, den es überall in Deutschland gibt. Sie versorgt bedürftige Menschen mit Lebensmitteln, die nicht mehr im Supermarkt verkauft werden, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum (bald) abgelaufen ist. Trotzdem sind sie noch essbar und werden deswegen von den jeweiligen Supermärkten an die Tafeln abgegeben.

Weiterlesen

Menü