1. Home
  2. /
  3. Fächer

Wer war dieser Jesus?

Religionskurs der Q1 auf der Suche nach dem historischen Jesus von Nazareth

Gab es Jesus überhaupt? Und wenn ja, wie ist er aufgewachsen? Wie hat er gelebt? Mit wem hatte er es zu tun? Was hat ihn wohl bewegt? Im Unterricht haben wir uns mit diesen und anderen Fragen beschäftigt, aber wir wollen es noch genauer wissen. Also los.

Weiterlesen

Deutschland und die Musterschule haben gewählt!

Und das Ergebnis der Musterschul-Juniorwahl finden wir hier! Wäre es nach den Schüler*innen der Klassen 7 bis 12 der Musterschule gegangen, würde das Ergebnis wie folgt aussehen:

Grünen-Politiker Omid Nouripour hat 43,7% der Erststimmen erhalten und wäre für den Wahlkreis 183 (Frankfurt II) in den Bundestag eingezogen. Auch bei der Zweitstimme haben die Grünen mit 40% die anderen Parteien weit abgehängt. Demnach hätten wir mit Annalena Baerbock die erste grüne Bundeskanzlerin.

           

Weiterlesen

Musterschule wählt!

Auch in diesem Jahr nimmt die Musterschule an der Juniorwahl teil! Alle Schüler*innen der Klassen 7 bis 12 können in der Woche vom 20.-24. September 2021, während des PoWi-Unterrichts zur Wahl antreten und somit den „Muster-Bundestag“ wählen! Gleichzeitig findet für alle Schüler*innen der Schule die Wahl der SV statt.

Die PoWi-Fachschaft wünscht euch eine gute Entscheidung!

Lauf für mehr Zeit – leider erst wieder 2022

Leider kann dieses Jahr kein gemeinsamer Start beim Lauf für mehr Zeit stattfinden. Aber wir sind nun mittlerweile Profis im Verschieben.

Nächstes Jahr – wenn wir den Oye-Corona-Blues überstanden haben – gehen wir perfekt vorbereitet an den Start.

Ich freue mich auf nächstes Jahr und bis dahin, viel Erfolg beim Trainieren.

Der Frühling

… zeigt sein weiteres Gesicht

Der Frühling ist die Zeit der Frühblüher. Sie sind immer die ersten und auch meist die schnellsten! Warum? Ursprüngliche im Wald beheimatet, haben sie die Fähigkeit entwickelt, in kurzer Zeit ihren gesamten Lebenszyklus zu vollenden. Im Zeitraum zwischen Schneeschmelze und dem Austrieb der Laubbäume bleiben ihnen nur wenige Wochen um zu blühen, Samen zu bilden und Nährstoffe für den Rest des Jahres zu speichern.

Nachdem die ersten Tage wärmer werden, können die Frühblüher in sehr kurzer Zeit Blätter und auffallende Blüten bilden. Das gelingt ihnen, weil sie Wurzeln oder in einer Zwiebel Nährstoffe gespeichert haben – Frühblüher sind die ersten.

Nachdem die großen Laubbäume ihre Blätter ausgetrieben haben, gelangt kaum noch Sonnenlicht auf den Boden. Dann haben es alle krautigen Pflanzen schwer, mithilfe des Sonnenlichts Glucose aufzubauen. Bis dahin muss also die nächste Generation vorbereitet sein – Frühblüher haben es eilig.

Hier ein paar Beispiele:

Um die Edelkastanie herum haben sich die Tulpen gemeinsam entschlossen, ihre Blüten auszutreiben.

 

 

 

 

Gleichzeitig zeigt die Schachbrettblume ihre filigranen Blüten. Aus dem Mittelmeergebiet eingebürgert, kommt sie mit den klimatischen Bedingungen nördlich der Alpen aber gut zurecht. Verwildert trifft man sie oft in massenhaften Beständen auf  feuchten Untergründen zusammen mit dem Buschwindröschen. Und eben im Schulgarten.