1. Home
  2. /
  3. Schulleben
  4. /
  5. Archiv
  6. /
  7. Page 59

Sonnenfinsternis

Am Freitag, dem 20.03.2015, können wir Zeugen eines seltenen Naturschauspiels werden. In der Zeit zwischen 9.38 Uhr und 11.49 Uhr verdeckt der Mond teilweise die Sonnenscheibe, es kommt es zu einer partiellen Sonnenfinsternis.

So faszinierend das Schauspiel sein wird, die Beobachtung mit bloßem Auge oder gar Ferngläsern oder Teleskopen kann zum sofortigen Erblinden führen. Auch normale Sonnenbrillen, berußte Scheiben, Rettungsdecken etc. bieten keinen ausreichenden Schutz. Man benötigt geeignete Schutzbrillen, um die Sonne beobachten zu können.

Um Euch, lieben Schülerinnen und Schülern, die Möglichkeit zu bieten, sicher das Schauspiel beobachten zu können, haben wir einen Satz solcher Brillen angeschafft. In der ersten großen Pause verleihen Oberstufenschüler die Brillen auf dem Schulhof an Interessierte, um einen kurzen Blick auf die Sonne zu werfen. Wir hoffen, dass so möglichst viele von Euch in den Genuss kommen, einen sicheren Blick auf die Sonne zu werfen.

S. Langsdorf

!! Neu !!

Der öffentliche Nahverkehr ist zurzeit stärker eingeschränkt als erwartet, insbesondere verkehrt die Linie U5 nicht mehr, was viele unserer Schülerinnen und Schüler betrifft. Die weitere Entwicklung ist unklar.

Der Unterricht findet nach Plan statt, ab sofort gelten aber folgende Regelungen:

Sie können jederzeit das Sekretariat (Tel. (069) 212-35267) informieren, falls Sie möchten, dass Ihr Kind bereits jetzt nach Hause gehen soll, natürlich können Sie Ihr Kind auch jederzeit abholen und sagen dann direkt dem unterrichtenden Lehrer Bescheid.

Nach der 6. Stunde dürfen alle Schülerinnen und Schüler, die bzw. deren Eltern dies aus gegebenem Anlass für notwendig halten, den Heimweg antreten, auch ohne vorherige Mitteilung. Wir empfehlen, dies mit den Kindern abzusprechen. In diesen Fällen darf heute auch im Unterricht telefoniert werden.

Für Notfälle bieten wir heute in der Schule eine Betreuung der Kinder bis 17.15 Uhr an (Mensa und Erdgeschoss Altbau). Eine Anwesenheitskontrolle kann allerdings nicht übernommen werden.

Verständigen Sie sich individuell mit Ihren Kindern, wie die Kinder sich verhalten sollen, da eine allgemeine Regelung seitens der Schule bedingt durch unterschiedliche Wohnorte und Schulwege nicht möglich ist.

In allen Fällen, in denen Schülerinnen und Schüler den Unterricht vorzeitig verlassen, bitten wir darum, morgen eine schriftliche Bescheinigung der Eltern vorzulegen.

Ich wünsche trotz der Umstände allen einen sicheren Nachhauseweg.

Ergänzung: Am morgigen Donnerstag, dem 19.03.2015, findet der Unterricht planmäßig statt. Es ist den Eltern aber freigestellt, ob sie, je nach Lage in Frankfurt, die Kinder in die Schule schicken oder nicht.

S. Langsdorf

 

 

Musterschule erfolgreich beim Diktatwettbewerb

„Herzlich willkommen auf der Flaniermeile“ lautete der Titel des Diktats, das die lokalen Besonderheiten des bekannten Flohmarkts am Schaumainkai unter die Lupe nahm. Trotz „kühlen Schatten spendenden Platanen“ kamen einige Teilnehmer ins Schwitzen, wenn es „wertvolle Amethysten für einen Pappenstiel einzuheimsen“ galt oder der Blick auf „renommierte Galerien“ von den „flussauf und -ab manövrierenden Touristenschiffen“ freigegeben wurde.
Sie möchten sich das Diktat noch einmal anhören? Unter www.dergrossediktatwettbewerb.de/orte/frankfurt/finale.html können Sie sich erneut der Herausforderung des Frankfurter Diktats stellen.

Die Sieger im Überblick:

Diktat2015

Weiterlesen