1. Home
  2. /
  3. Informationen

Unterstufen-Faschingsparty

Die Mitglieder der AG Reporterwerkstatt erzählen euch, warum der Reinigungsdienst der Musterschule am Freitag, dem 9. Februar, jede Menge zu tun hatte! 

An diesem Tag fand von 17:00 bis 20:00 Uhr in unserer geschmückten Aula die Unterstufen-Faschingsparty statt, die von den Mentorinnen und Mentoren unter der Leitung von Frau Reimann organisiert worden ist. Die als lustige Teletubbies verkleideten Mentorinnen und Mentoren haben außerdem toll moderiert! 

Weiterlesen

Video-Monolog-Abend des DS-Kurses der Q4

Existenzen auf der Suche nach Halt und Orientierung im Leben, Individuen in der Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt und Menschen, die auf unterschiedliche Weise mit der Verantwortung für das eigene Handeln umgehen – all dies durften die Zuschauerinnen und Zuschauer beim Video-Monolog-Abend des Darstellenden-Spiel-Kurses der Q4 erleben.

Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme beim Regionalwettbewerb von Jugend debattiert 2024

Am 8. Februar 2024 war es endlich so weit, und „Jugend debattiert“ ging in die zweite Runde. Als Austragungsort für den Regionalwettbewerb diente das Gymnasium Nord. Bereits um 8:30 Uhr morgens trafen sich die Teilnehmer:innen der Musterschule unter der Leitung von Frau Guttmann, um sich gemeinsam für den Wettbewerb anzumelden.

Weiterlesen

News aus Hochkrimml von den 8ern

Auch die Schneesportfahrt 2024 beteiligt sich am Thema des pädagogischen Tags „Künstliche Intelligenz und Schule“. Als unser Workshopleiter hat sich ChatGPT bereit erklärt, uns bei den Berichten zu unterstützen, welcher unter der Kategorie „Blog- Schneesportfahrt 2024“ zu finden sind. Blog Schneesportfahrt 2024
Viel Spaß beim Lesen!

Ps.: Wir Schneesportleiter haften für nichts.

Wir trauern

 

 

Wir trauern um unseren hochgeschätzten Schulleiter Stefan Langsdorf, der in der Nacht vom 29. auf 30. Januar 2024 seiner heimtückischen Krankheit erlegen ist.

Fast 18 Jahre lang hat er unsere Schule mit Herzblut und Geschick, mit großer Zugewandtheit gegenüber allen Mitgliedern der Schulgemeinde, mit strategischer Klugheit und mit unerschütterlichem Optimismus geleitet.

Dass unser Lehren und Lernen in einer vertrauensvollen, von Respekt und Freundlichkeit geprägten Atmosphäre stattfindet, haben wir maßgeblich ihm zu verdanken.

Wir vermissen seine freundliche Klarheit, sein offenes Ohr, seine bisweilen verschmitzte Art und seine pragmatische Herangehensweise, die stets die Menschen im Blick behielt.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Menü