Fachschaft Sport

Sportunterricht

Der Sportunterricht an der Musterschule ist ein kompetenzorientierter Unterricht. Das bedeutet, dass bewusst und geplant Bewegung und Bewegungslernen ermöglicht wird und wir Schülerinnen und Schüler Hilfen zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung in ihrem sportlichen Handeln geben. In entsprechenden Lernsituationen werden motorische Fähigkeiten und Fertigkeiten, sportbezogenes Wissen sowie weitere fachübergreifende Kompetenzen entwickelt. Dies führt zum Erwerb einer umfassenden Handlungskompetenz. Neben der Handlungskompetenz richten wir unsren Fokus auf Methoden-, Soziale und Personale Kompetenz. Im Sportunterricht schaffen wir beispielsweise Grundlagen und weiterführenden Soziale und Handlungskompetenzen in klassischen Sportarten wie den großen Sportspielen (Handball, Hockey, Basketball, Fußball usw.), Rückschlagsporten (Volleyball, Tischtennis, Tennis, Badminton etc), Leichtathletik, Endzonensportarten (Lacrosse, Rugby, Football) und Turnen (Gerätturnen, Bodenturnen, Akrobatik). Weitere Inhalte richten sich an so genannte Trendsportarten wie Ropeskipping, Jump Style, Le Parkour. Die inhaltliche Ausgestaltung des Sportunterrichts orientiert sich an den pädagogischen Perspektiven „Wagnis, Körpererfahrung, Gestaltung, Kooperation, Gesundheit und Leistung.

Der Sportunterricht findet in den Klassenstufen 5 bis 8 dreistündig statt. In Klasse 6 wird die dritte Sportstunde im Rahmen von Schwimmfachtagen statt. In der Klassenstufe 8 wird die dritte Sportunterricht im Rahmen der Schneesportwoche und dessen Vorbereitung in den Projektunterrichtstagen (PUT) erteilt. In der Qualifikationsphase wählen sich die Schüler und Schülerinnen gemäß ihrer Interessen in Profilkurse ein und können somit persönliche Akzente setzen. Im Sportprüfungskurs wird zusätzlich eine 3. Stunde erteilt, in der weitere theoretische Aspekte vermittelt werden (Trainings- und Bewegungslehre, Sportphysiologie, Taktik, gesellschaftliche Wirklichkeit des Sports u.a.)

Die beiden Sporthallen (eine große und eine kleine Halle) sind im Schulgebäude integriert. Im Sommerhalbjahr sind wir außerdem auf dem Sportplatz des SC1880.

Auf dem Sportplatz des SC 1880 und in Kooperation mit diesem Verein finden Projekte in den Sportarten Lacrosse und Rugby statt.

Neben den jährlich ausgetragenen Bundesjugendspielen gibt es viele, vielfältige Angebote an der Musterschule, sich außerunterrichtlich zu betätigen. Wir bieten Teilnahmen an Laufveranstaltungen, Fahrradwettbewerben, welche von der Fahrradwerkstatt unterstützt werden, und Wettkämpfen, die von der Stadt Frankfurt ausgerichtet werden, an.

Die bewegte Mittagspause wird an der Musterschule von Mitarbeitern des Kaleidoskops betreut. Während dieser Pausen können sich die Schülerinnen und Schüler Bälle, Trikes, Rückschlagspielgeräte, Koordinationsgeräte etc. ausleihen.

Die Neugestaltung des Pausenhofs lag hauptsächlich in den Händen der Sportfachschaft. Sobald unser Pausenhof fertig umgebaut ist, gibt es hier viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen, sich auszuruhen und zurückzuziehen und im grünen Klassenzimmer dem Unterricht zu folgen.

Spenden-Biathlon auf dem Schulgelände

Am letzten Schultag vor den Osterferien gewannen die Schüler/innen der 5c den Spenden-Biathlon!

Hier findet ihr zwei Interviews, die Mitglieder der PR-AG vor bzw. nach dem Wettkampf mit je einem Schüler und einem Lehrer geführt haben (David 5c und Hr. Franke).

Weiterlesen

Biathlon auf dem Schulhof der Musterschule

(von Mitgliedern der PR-AG verfasst)

Am heutigen Freitag den 08.04.2022 wird es unter den Schüler/innen der fünften Klassen und mutigen Lehrer/innen sportlich. Um 8:50, also in der zweiten Stunde, treten die Fünftklässler/innen gegen die Lehrer/innen an. Und das sind die Disziplinen: Es müssen Runden um das Schulgelände gelaufen, anschließend Ziele getroffen und bei Fehltreffern Strafrunden gelaufen werden.

Weiterlesen

Lange ersehnt

Nachdem nun 2Jahre keine Klassenfahrt mehr stattfinden konnte, war es am Donnerstag so weit: 35 Schüler*innen der Qualifikationsphase machten sich auf den Weg nach Österreich, um dort für 3 Tage in der Wildkogel Arena das Bewegungsfeld „Rollen und Gleiten“ umzusetzen. Das Spektrum der Fähigkeiten war groß: es waren Schüler*innen dabei, die beinahe jährlich in den Alpen auf Board oder Ski unterwegs sind und aber auch viele, die in der 8.Klasse ihre ersten Erfahrungen mit einem der beiden Schneesportgeräten gesammelt haben und diese nun bei der Oberstufenskifahrt wieder aufgefrischt haben.

Weiterlesen

Lauf für mehr Zeit – leider erst wieder 2022

Leider kann dieses Jahr kein gemeinsamer Start beim Lauf für mehr Zeit stattfinden. Aber wir sind nun mittlerweile Profis im Verschieben.

Nächstes Jahr – wenn wir den Oye-Corona-Blues überstanden haben – gehen wir perfekt vorbereitet an den Start.

Ich freue mich auf nächstes Jahr und bis dahin, viel Erfolg beim Trainieren.

Menü