Podiumsdiskussion „Digital, global, total egal – brauchen wir noch Werte?“

Print Friendly, PDF & Email

Hdr_mitte

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie noch einmal auf eine Veranstaltung aufmerksam machen, die in Kürze stattfindet.

Digitalisierung – ein Wort, das uns täglich begegnet, das unsere Welt bereits verändert hat, das uns verunsichert, denn gefühlt wird alles schnelllebiger, oberflächlicher und unverbindlicher. Doch ist das tatsächlich so? Verschleißt Digitalisierung auch unser Wertesystem oder beschreibt dies nur Skepsis und Ängste älterer Generationen vor Veränderung?

„Digital, global, total egal – brauchen wir noch Werte?“ lautet das Motto zu unserer Podiumsrunde, zu der wir Sie herzlich einladen. Gemeinsam betrachten wir differenziert aus verschiedenen Perspektiven die Werte in einer digitalen Welt

am Dienstag, den 16. Oktober 2018
um 18 Uhr
in der Rotunde der Ludwig-Erhard-Anlage, 61348 Bad Homburg.Programm:

18:00 Uhr: Empfang

18:30 Uhr: Begrüßung

Bullet Dr. h.c. Beate Heraeus, Vorstandsvorsitzende, Heraeus Bildungsstiftung
Bullet Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender, Taunus Sparkasse

Podiumsdiskussion: Digital, global, total egal – brauchen wir noch Werte?

Bullet Dr. Susanne Nordhofen, Schulleiterin, Bischof-Neumann-Schule
Bullet Philipp Depiereux, Gründer und Geschäftsführer Etventure
Bullet Idil Baydar, Schauspielerin, Youtuberin und Kabarettistin
Bullet Prof. Dr. Dr. Michel Friedman, Jurist, Publizist, Fernsehmoderator und geschäftsführender Direktor an der Frankfurt University of Applied Sciences

Moderation: Petra Boberg, Moderatorin hr-iNFO

20:30 Uhr: Get-together

Medienpartner:

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an
Olga zu Leiningen
06181 428939-21
veranstaltungen@heraeus-bildungsstiftung.de

Über Ihre Zusage unter veranstaltungen@heraeus-bildungsstiftung.de freuen wir uns.

Mit dem Ausblick auf interessante Diskussionen senden wir Ihnen unsere besten Grüße

Bitte beachten Sie, dass das Platzangebot begrenzt ist. Wir bitten um zeitnahe Anmeldung bis 4. Oktober.

Der SEB 2017/18

Print Friendly, PDF & Email
Vorsitzende:
Bettina Zechannig (5c, Q1/2)
Stellvertreter:
Ralf Kumar (7b, E1/2)
Beisitzer:
1. Ulrike Wohlschieß (6b, E1/2)
2. Monika Frank (8a)
3. Alexander Gruner (7d)
Schulkonferenz:
1. Ralf Kumar (7b, E1/2)
1. Bettina Zechannig (5c, Q1/2)
3. Monika Frank (8a)
Stellvertreter Schuko:
1. Ulrike Wohlschieß (6b, E1/2)
1. Thomas Fruhwirth (6d)
3. nicht besetzt.
Vertreter im Stadtelternbeirat:
1. Claudia Ehrhardt (5a)
2. Thomas Fruhwirth (6d)
Schulbuchkommission:
1. Mathias Kühn (6c, 8a)
2. Hans Röderich (9b)
3. Alexandra Huber-Chrissochoidis (8b)
Präventionsbeauftragte:
1. Katja Löw (6a)
2. Elke Kindler (9d)
3. Ursel Schönberg (E1/2)
4. Claudia Ehrhardt (5a)
Runder Tisch Mensa:
1. Antja Grell (8b)
2. Ralf Kumar (7b, E1/2)
3. Bettina Zechannig (5c, Q1/2)
Bewilligungsausschuss Elternspende:
1. Elke Kindler (9d)
2. Sibylle Häfner (Q1/2)
3. Sybille Matussek (9b)
4. Bettina Zechannig (5c, Q1/2)
Berufsinformationstag (BIT):
1. Joachim Dlugosch (8c)
2. Ralf Kumar (7b, E1/2)
3. Lorenz Gempper (5a)
Bau-Ausschuss Sanierung:
Antja Grell (8b), Thomas Fruhwirth (6d) und
Bettina Zechannig (5c, Q1/2)
Stand 30.10.2017

Neuigkeiten aus dem Schulelternbeirat

Print Friendly, PDF & Email

Liebe Schulgemeinde!
Es gibt Neuigkeiten aus dem Schulelternbeirat!
Nach beinahe 4-jähriger Amtszeit als Stellvertretende SEB-Vorsitzende scheidet Anja Becker aus, da
ihr Kind abiturbedingt die Schule verlassen wird.
Der bisherige Beisitzer Ralf Kumar (Elternbeirat in der 6B und 9D) ist einstimmig zu meinem neuen
Stellvertreter gewählt worden.
Dadurch wurde ein zweiter Wahlgang erforderlich, in dem Monika Frank (Elternbeirätin 7A), ebenfalls
einstimmig, als dritte Beisitzerin gewählt wurde.
Nun besteht der SEB-Vorstand wieder aus fünf Mitgliedern, die die Elternschaft zwischen der 5.
Klasse und Stufe E repräsentieren.
Ich danke Anja ganz herzlich für ihr stetiges Engagement im und für den SEB und unsere gute
Zusammenarbeit in diesem zeitaufwändigen Ehrenamt. Sicherlich wird bei Dir aber keine Langeweile
aufkommen, wenn Du nun keine SEB-Aufgaben mehr ausfüllen musst. Hoffentlich bleibst Du der
Musterschule und dem SEB verbunden. Danke nochmals und alles Gute.
Vielen Dank auch an Ralf und Monika, dass sie sich zur Wahl gestellt haben und nun neue
Herausforderungen in dieser „Probezeit“, also bis zu den gesamten SEB-Neuwahlen im Herbst,
annehmen wollen! Ich hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit mit und in der Schulgemeinde.
Mit freundlichen Grüßen von
Bettina Zechannig (1. SEB-Vorsitzende)