Yoga-Programm

Projektleiter/in: Frau Nasir, Frau Imbrogno, Frau Turgut,

Das Projekt Yoga ist dazu da, um nach dem Schuljahr runter zu kommen und sich zu entspannen.

Tag 1:

Heute haben die Schüler/innen Yoga kennengelernt.
Sie haben verschiedene Atemübungen gemacht und Sequenzen mit Frau Imbrogno durchgeführt.
Am Ende des Tages haben ein Paar E-Phasen-Schüler die Leitung übernommen.

Tag 2:

Am zweiten Tag begann der praktische Teil. Als Erstes war Entspannung angesagt. Bei leiser, entspannender Musik konnten sie zur Ruhe kommen. Sie haben auch eine Art von Meditation gemacht, genannt „Yoga Nidra“.
Kurz nach der Pause gingen die Schüler/innen noch auf den Schulhof, um ihr selbstgemachtes Handpeeling aus Zucker und Öl auszuprobieren. Dieses mussten sie dann einreiben und nach 10-15 Minuten durften sie es wieder abwaschen.
Wie spannend!

Tag 3:

Der Tag fing damit an, dass die Schüler/innen Vision Boards gestaltet haben. Das sind Plakate, auf denen man seine vorgestellte Zukunft malt. Dann zogen sie Zettel, auf denen Yogaposen zu sehen waren, und mussten sie nachmachen. Später schauten sie noch ein Video über Yogaposen.

In der Pause haben wir Frau Imbrogno, Eda, Seraphine und Katharina über ihr Projekt interviewt:

Reporter X.: Warum habt ihr dieses Projekt gewählt?
Eda: Yoga macht mir Spaß!
Seraphine: Ich habe es gewählt, weil wir so etwas ähnliches in der Grundschule hatten.
Katharina: Wenn ich Yoga mache, kann ich gut zur Ruhe kommen.

Reporter M.: Was ist eure Lieblings-Yoga-Pose?
Seraphine: Ich mag den „Sonnengruß“.

Reporter X: Warum gefällt euch das Projekt?
Eda: Man kann gut Stress ablassen.
Katharina: Ich finde es einfach sehr entspannend.

Reporter M.: Was fasziniert Sie am meisten an Yoga?
Frau Imbrogno: Ich finde, man kann gut zur Ruhe kommen.

Reporter X.: Macht es Ihnen Spaß, das Projekt zu leiten?
Frau Imbrogno: Ja, sehr!

Reporter M.: Gibt es noch eine besondere Veranstaltung?
Frau Imbrogno: Morgen gehen wir zusammen in den Park, um weiter Yoga zu praktizieren.

Reporter X.: Vielen Dank für eure Zeit!

Tag 4:

Wie schnell die Zeit verfliegt! Heute ist schon der letzte Tag der Projektwoche.

Heute genießen die Schüler/innen Yoga im Günthersburgpark bei schönem Wetter. Wir bedanken uns bei allen aus der Yogagruppe dafür, dass wir über sie berichten, sie interviewen und Fotos machen durften. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, über das Projekt zu berichten. Wir hoffen, dass das Yoga-Programm nächstes Mal auch stattfindet!

Mathilda & Xenia

Menü