Bordeaux ist eine Reise wert

Vom 6. bis 14. November 2019 waren auch in diesem Schuljahr erneut 55 Schülerinnen und Schüler der 1. Fremdsprache Französisch der Klassen 7 zu Gast in Bordeaux.
Unsere Partnerschule, das Collège St. Joseph de Tivoli, hatte sich auch zum 13. Austausch wieder ein tolles Programm für uns ausgedacht.
Ein Highlight war sicher für alle die Austerndegustation in Gujan Mestras. „Fast“ jeder Schüler/Schülerin probierte wenigstens eine Auster. Des einen Freud, des anderen Leid! Nebenbei erfuhren wir viel über die Austernzucht im „Bassin d’Arcachon“.
Auch wenn das Wetter nicht immer unser Freund war, so konnten wir dennoch viele interessante Dinge erleben und besichtigen, zum Beispiel die mittelalterliche Stadt St. Emilion mit ihrer einzigartigen monolithischen Kirche, das Schloss Roquetaillade und die Roboterausstellung im Cap Science. Die Rallye durch die Altstadt von Bordeaux erlaubte uns einen kleinen Halt in der Bäckerei, um die köstlichen „Dunes Blanches“ zu testen, die bei fast allen großen Zuspruch fanden. Über den Weinbau der Region Bordeaux erhielten wir einen guten Einblick im Musée „Planète Bordeaux“, wo wir außerdem Traubensaft degustieren durften.
Aber nicht nur Essen und Trinken spielten eine große Rolle. Durch die Teilnahme an mehreren Unterrichtsstunden und die deutsch-französischen Unterrichtsaktivitäten konnten die Schüler und Schülerinnen sich einen Eindruck des Lebens an einer französischen Schule verschaffen.

Alle waren sich einig: Es war ein toller Austausch und wir freuen uns auf den Besuch der französischen Gäste im Mai.

Jutta Müller-Kunze

Fotos: Dorothee Disser

Menü