Erfolgreiche Teilnahme des LoK-PoWi an „SoS – Skyline ohne Strom“

Print Friendly, PDF & Email
Im Rahmen des Projektes „SoS – Skyline ohne Strom“ der IHK-Frankfurt nahmen Schülerinnen und
Schüler des LoK-PoWi der Musterschule erfolgreich teil. Das Projekt thematisiert in erster Linie das
Spannungsverhältnis zwischen Ökologie und Ökonomie, in dem Schülerinnen und Schüler nach
Problemen und deren Lösungsmöglichkeiten suchen sollten.
Im Zentrum der Betrachtung stand die Energiewende mit deren Umsetzung, Chancen und Grenzen. Unter anderem beleuchteten die
Schülerinnen und Schüler das Problem des Klimawandels und dessen Lösungmöglichkeiten aus
gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Perspektive.
Die hierdurch vorbereitete Diskussionsrunde mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft konnte
demnach multiperspektivisch durchgeführt werden. Moderiert von Schülerinnen des LoK-PoWi
konnten neue Aspekte beleuchtet, wie auch durch die Schülerinnen und Schüler entdeckte Probleme
diskutiert und analysiert werden. Kritische Nachfragen der Experten und die Auseinandersetzung mit
den verschiednene Perspektiven der Diskutanten vorderte die Schülerinnen und Schüler anschließend
dazu auf, auch eigene Standpunkte zu hinterfragen und nach Lösungsmöglichkeiten von Problemen
der Energiewende zu forschen.
Auf der Abschlussveranstaltung der IHK-Frankfurt wurden abschließend verschiedene
Projektergebnisse der Schülerinnen und Schüler prämiert. Hier stellten die Schülerinnen und Schüler
der Musterschule ein Konzept zur kostenfreien Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs vor und
diskutierten innerhalb ihrer Präsentation Möglichkeiten und Grenzen eines solchen Lösungsansatzes.
Der PoWi LoK mit Gästen
Podiumsdiskussion