1. Home
  2. /
  3. Schulleben
  4. /
  5. Archiv
  6. /
  7. Untericht am Mittwoch, dem...

Untericht am Mittwoch, dem 18.03.2015, Demonstrationen

Sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

bzgl. der Beeinträchtigungen des Schulbetriebs am Mittwoch, dem 18.03.2015, hatte ich mehrfach Kontakt mit Polizei und VGF. Die Rücksprachen haben ergeben, dass die Musterschule selbst durch die Demonstrationen nicht beeinträchtigt sein soll. Auch U- und S-Bahnen sollen planmäßig verkehren. Beeinträchtigungen werden im Bereich der Straßenbahnen und Busse insbesondere im Innenstadtbereich und im Ostend erwartet.

Ob Schülerinnen und Schüler von diesen Behinderungen – insbesondere am Nachmittag auf ihrem Schulweg – beeinträchtigt sind oder nicht, hängt wesentlich davon ab, wo sie wohnen und welche Verkehrsmittel sie benutzen müssen.

Daher gilt für die Musterschule am Mittwoch, dem 18.03.2015, folgende Regelung:

Der Unterricht findet planmäßig statt.

Sollten die Eltern von Schülerinnen und Schülern aufgrund des Schulwegs Bedenken haben, dass ihre Kinder nicht sicher nach Hause kommen, können sie dies den Lehrerinnen und Lehrern schriftlich mitteilen. Die Schülerinnen und Schüler sind dann für den Unterricht nach der 6. Stunde entschuldigt.

In Ausnahmefällen, wenn z.B. eine Schülerin/ ein Schüler unmittelbar im Sicherheitsbereich um die EZB wohnt, kann diese Regelung auch auf den Vormittag ausgedehnt werden. In diesem Fall bitte ich die schriftliche Begründung über die Klassenlehrerin/ den Klassenlehrer an die Schulleitung zu richten.

Mit freundlichen Grüßen
S. Langsdorf