Zentrum zur Förderung musikalisch Begabter

Print Friendly, PDF & Email

zfmb-Logo

an der Musterschule

Die Urkunde der Hessischen Kultusministerin

Im Rahmen der Begabtenförderung des Landes Hessen ist die Musterschule in Frankfurt als „Schulisches Zentrum für Musik und Begabtenförderung“ ausgezeichnet worden. Das Gymnasium erhält für sein außerordentliches Engagement im Bereich schulmusikalischer Aktivitäten und die Zusammenarbeit mit der Musikakademie Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt eine besondere Förderung.

Dozenten des Konservatoriums erteilen an der Musterschule Unterricht in Musiktheorie und Hörtraining; die Schülerinnen und Schüler bekommen hierfür ein besonderes Zertifikat. Die Musterschule in Frankfurt ist die erste Schule, die im Rahmen der Begabtenförderung der Landesregierung […] eine besondere Unterstützung erhält.

Die Musterschule trägt bereits das vom Hessischen Kultusministerium vergebene Prädikat „Schule mit Schwerpunkt Musik“. Schulen mit diesem Gütesiegel bieten von Klasse 5 bis 10 durchgängig mindestens zehn Wochenstunden Musikunterricht an (Gymnasium: 12 Stunden); in der gymnasialen Oberstufe sollte Musik als Leistungskurs angeboten werden.

(aus dem Pressetext des Hessischen Kultusministeriums)