Schriftliche Abiturprüfungen 2020

Die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten werden bis zu den Osterferien vom regulären Unterricht befreit. Sie sollen die Schule nur für die schriftlichen Prüfungen und die Ausgabe der Präsentationsprüfungen betreten. Unser gemeinsames Bestreben in der aktuellen Situation liegt darin, den Abiturientinnen und Abiturienten die Teilnahme an den am 19.03.2020 beginnenden schriftlichen Prüfungen zu ermöglichen.

Deshalb hat das Kultusministerium sich dafür entschieden, die Abiturientinnen und Abiturienten vom regulären Unterricht ab Montag, den 16.03.2020, bis zu den Osterferien freizustellen. Die Prüfungstermine im Haupttermin sind davon selbstverständlich unberührt.

Als Schülerinnen und Schüler sollten Sie auch selbst darauf achten, eigene Vorsorgemaßnahmen zu treffen und insbesondere größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Dies bedeutet, dass Sie in dieser Freistellungsphase die Schule außer für die Prüfungen nicht betreten sollten. Evtl. Fragen oder ähnliches klären Sie mit Ihren Kursleitern bitte per Mail.

Insbesondere bitte ich auch darum, sich nach den Prüfungen unmittelbar nach Hause zu begeben und auf den sonst üblichen Umtrunk vor der Schule zu verzichten. Die „große Veranstaltung“ im Grüneburgpark wurde von der Stadt abgesagt.

Sollte die Musterschule geschlossen werden müssen, würden Ihre Prüfungen dann an einer anderen Schule stattfinden. In diesem Fall informieren wir Sie umgehend.

Ich wünsche ihnen trotz dieser zusätzlichen Belastung eine erfolgreiche Vorbereitung auf die Prüfung und viel Erfolg.

Stefan Langsdorf
(Schulleiter)