23. Erfinderlabor des Zentrum für Chemie und Loena Rech (Q1) ist mit dabei!

Print Friendly, PDF & Email

Acht hochbegabte Schülerinnen und acht hochbegabte Schüler aus 16 hessischen Schulen, ausgewählt aus fast 200 Bewerbern aus ganz Hessen, forschten in der Zeit von 18. bis 22. September zum Thema „Biotechnologie“. Darunter auch Loena Rech von der Musterschule.

Unter dem Gesichtspunkt Industrie im Wandel – die Wirtschaft denkt „bio“ hat unsere angehende Jungwissenschaftlerin Loena Einblicke in aktuelle Forschungsthemen erhalten und mit ihrem Team eigene Versuche in den Laboren der Goethe-Universität durchgeführt. Unterstützt wurde sie dabei von Mitarbeitern der Firma B.R.A.I.N. sowie von Mitarbeitern verschiedener Arbeitsgruppen der Goethe-Universität. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und viel Erfolg bei deiner wissenschaftlichen Karriere!

Weitere Informationen können Sie den beiden folgenden Pressemitteilungen sowie der Homepage des Zentrums für Chemie www.z-f-c.de entnehmen.

View Fullscreen