Konzerthelfer gesucht

Liebe Eltern!

Wir haben neuerdings eine Mailadresse eingerichtet für die freiwilligen Hilfsangebote bei den anstehenden Januarkonzerten. Sie lautet: konzerthelfer@musterschule.de.

Bitte informieren Sie sich auf der Homepage, wann Ihr eigenes Kind musiziert und wählen einen anderenTag zum Helfen aus, denn es gilt: wer hört, kann nicht helfen und wer hilft, kann nicht hören.

Bitte schreiben Sie Ihren Namen und den Ihres Kindes in die Mail, eine Telefonnummer und den Tag, an dem Sie eine Stunde vor Konzertbeginn zum Aufbau erscheinen können.

Wir freuen uns auf viele Angebote bis zum letzten Schultag vor den Ferien am 21.12.18.

Viele Grüße und Danke von Monika Frank und Maria Karabalis-Stadelmann

SEB Schulelternbeirat

Liebe Musterschuleltern,
liebe Mitglieder der Schulgemeinde!

Der auf ein Jahr neugewählte SEB-Vorstand möchte sich Euch / Ihnen vorstellen.

   

Wir – ein reines Damenteam – repräsentieren als Klassenelternvertreterinnen die Jahrgangsstufen 5 bis Q3:
Maria Karabalis-Stadelmann ist neu an die Musterschule gekommen (also Klasse 5) nimmt ebenso wie Claudia Ehrhardt (Klasse 6) die Funktion als Beisitzerin wahr.
Monika Frank (Klasse 9: erster G9-Jahrgang) ist schon länger mit der Vorstandsarbeit vertraut und Stellvertretende Vorsitzende. Bettina Zechannig mit Kindern in der Jahrgangsstufe 6 und Q3 ist wiedergewählte 1. Vorsitzende.

Kontakt mit uns aufnehmen funktioniert ganz einfach: entweder per Mail an seb@musterschule.de oder persönlich bei einer unserer Schulveranstaltungen, wie den Konzerten, dem Tag der offenen Tür oder im Elterncafe beim Elternsprechtag.
Bitte lasst Euch / lassen Sie sich von den Klassenelternvertreter*innen über unsere SEB-Arbeit und die vielfältigen Möglichkeiten der Beteiligung informieren. Informationsaustausch und Kommunikation funktioniert über unsere Mailingliste, in die Ihr Euch / Sie sich bitte unbedingt eintragen sollt / sollten.
Außer dem Vertretungsplan und dem Speiseplan gibt es regelmäßige Information zum Schulgeschehen auf der Homepage, mit der Ihr Euch / Sie sich auf dem Laufenden halten könnt /können.

Es grüßen herzlich Claudia Ehrhardt, Monika Frank, Maria Karabalis-Stadelmann und
Bettina Zechannig

Chemie-AG

Die Teilnehmer/-innen der Chemie-AG treffen sich einmal in der Woche, um eine Stunde lang
Experimente zu planen und diese anschließend in kleinen Gruppen durchzuführen und
auszuwerten. Der Termin für die Chemie-AG variiert je nach aktuellem Stundenplan von
Schulhalbjahr zu Schulhalbjahr, kann aber bei Interesse bei Frau Türk, der Leiterin der
Chemie-AG, nachgefragt werden. Der Einstieg für interessierte Schüler/–innen in die
Chemie-AG ist jederzeit möglich!
Die Themen sind vielseitig und wechseln nach Absprache mit den Teilnehmern/-rinnen.
In der Chemie-AG gibt es zwei Gruppen: Zum Einen die Gruppe der 5. und 6. Klässler/-innen
und zum Anderen die Gruppe der 8.-10. Klässler/-innen.
Die erste Gruppe befasst sich intensiv mit Themen aus den Bereichen Biologie und Chemie,
wie zum Beispiel das Thema ‚Farbstoffe‘!
Hierbei wurden Farbstoffe oder Farbstoffgemische, die in der Natur vorkommen oder in
unserem Alltag Verwendung finden, experimentell untersucht und ihr Vorkommen in
pflanzlichen und tierischen Zellen mithilfe des Mikroskops erforscht.
Die zweite Gruppe befasst sich intensiv mit chemischen Zusammenhängen aus unserem
Alltag. Zum Beispiel wurden Waschmittel hinsichtlich ihrer Zusammensetzung und
Wirksamkeit näher untersucht oder die Frage experimentell beantwortet, ob man mithilfe
einer Zitrone, verschiedenen Metallblechen und Kabeln Strom erzeugen kann und so ein
kleines Lämpchen zum Glühen bringt! Außerdem wurden Themen aus dem
Chemieunterricht vertieft und die Formelsprache noch einmal geübt.

Podiumsdiskussion „Digital, global, total egal – brauchen wir noch Werte?“

Hdr_mitte

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie noch einmal auf eine Veranstaltung aufmerksam machen, die in Kürze stattfindet.

Digitalisierung – ein Wort, das uns täglich begegnet, das unsere Welt bereits verändert hat, das uns verunsichert, denn gefühlt wird alles schnelllebiger, oberflächlicher und unverbindlicher. Doch ist das tatsächlich so? Verschleißt Digitalisierung auch unser Wertesystem oder beschreibt dies nur Skepsis und Ängste älterer Generationen vor Veränderung?

„Digital, global, total egal – brauchen wir noch Werte?“ lautet das Motto zu unserer Podiumsrunde, zu der wir Sie herzlich einladen. Gemeinsam betrachten wir differenziert aus verschiedenen Perspektiven die Werte in einer digitalen Welt

am Dienstag, den 16. Oktober 2018
um 18 Uhr
in der Rotunde der Ludwig-Erhard-Anlage, 61348 Bad Homburg.Programm:

18:00 Uhr: Empfang

18:30 Uhr: Begrüßung

Bullet Dr. h.c. Beate Heraeus, Vorstandsvorsitzende, Heraeus Bildungsstiftung
Bullet Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender, Taunus Sparkasse

Podiumsdiskussion: Digital, global, total egal – brauchen wir noch Werte?

Bullet Dr. Susanne Nordhofen, Schulleiterin, Bischof-Neumann-Schule
Bullet Philipp Depiereux, Gründer und Geschäftsführer Etventure
Bullet Idil Baydar, Schauspielerin, Youtuberin und Kabarettistin
Bullet Prof. Dr. Dr. Michel Friedman, Jurist, Publizist, Fernsehmoderator und geschäftsführender Direktor an der Frankfurt University of Applied Sciences

Moderation: Petra Boberg, Moderatorin hr-iNFO

20:30 Uhr: Get-together

Medienpartner:

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an
Olga zu Leiningen
06181 428939-21
veranstaltungen@heraeus-bildungsstiftung.de

Über Ihre Zusage unter veranstaltungen@heraeus-bildungsstiftung.de freuen wir uns.

Mit dem Ausblick auf interessante Diskussionen senden wir Ihnen unsere besten Grüße

Bitte beachten Sie, dass das Platzangebot begrenzt ist. Wir bitten um zeitnahe Anmeldung bis 4. Oktober.